Wednesday, 20th February 2019
20 Februar 2019

Wolf stellt Hochschul-Programm vor: Koblenz-Landau im Fokus

Jetzt teilen:

Mainz (dpa/lrs) – Mit Spannung wird seit Monaten auf die Entscheidung des rheinland-pfälzischen Wissenschaftsministeriums zur künftigen Struktur der Hochschullandschaft gewartet. Heute wird Minister Konrad Wolf (SPD) nun das Geheimnis lüften. Im Fokus dürfte dabei unter anderem die Frage stehen, wie es mit der Universität Koblenz-Landau weitergehen soll.

Zuletzt war reichlich über ein mögliches Zusammengehen des Landauer Standorts mit der Technischen Universität (TU) Kaiserslautern diskutiert worden. Einige Wissenschaftler, Studentenvertreter und Politiker hatten eine zügige Entscheidung angemahnt. Wissenschaftsstaatssekretär Salvatore Barbaro (SPD) hatte am vergangenen Freitag im Wissenschaftsausschuss des Landtages in Mainz berichtet, dass die Landesregierung in der Endabstimmung sei.

Dem Hochschulzukunftsprogramm vorausgegangen war ein Bericht von Experten samt Empfehlungen zur Weiterentwicklung der Hochschullandschaft. Sie hatten diese ein Jahr lang analysiert und sahen unter anderem Nachholbedarf bei Kooperationen, um Hochschulen wettbewerbsfähiger zu machen. Ein weiterer Rat der Expertenkommission an das Land war, eine Gesamtstrategie zu erarbeiten, um mehr internationale Studierende nach Rheinland-Pfalz zu holen.

By:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.