Tuesday, 18th June 2019
18 Juni 2019

Alfred Schreuder wird neuer Trainer bei der TSG Hoffenheim

Die TSG Hoffenheim hat einen Ersatz für Julian Nagelsmann im eigenen Verein gefunden: Co-Trainer Alfred Schreuder soll ab Sommer übernehmen.

Alfred Schreuder war bis Anfang 2018 Co-Trainer von Julian Nagelsmann.

Fußball-Bundesligist TSG Hoffenheim hat einen Nachfolger für Cheftrainer Julian Nagelsmann verpflichtet: Alfred Schreuder erhält vom Sommer an einen bis 2022 datierten Vertrag, gaben die Hoffenheimer am Dienstag bekannt. Schreuder ist 46 Jahre alt und war von Oktober 2015 bis Anfang 2018 Assistent von Nagelsmann. Dann ging der Niederländer in seine Heimat und wurde Co-Trainer bei Ajax Amsterdam. Nagelsmann wird in der kommenden Saison Trainer bei RB Leipzig.

„Ich bin voller Ehrgeiz, als Cheftrainer hier nun weitere, eigene Akzente zu setzen und die jüngste Erfolgsgeschichte fortzuschreiben. Natürlich wird es hilfreich sein, dass ich die Strukturen des Klubs ebenso kenne wie alle handelnden Personen“, wird Schreuder in einer Mitteilung des Vereins zitiert.

Mit Geduld und Intensität

„Wir haben intensiv und in Ruhe an der Umsetzung einer für uns optimalen Lösung gearbeitet und sind sehr glücklich, nun auch die Fakten nennen zu können“, sagt Alexander Rosen. „Da wir in Sachen Cheftrainer frühzeitig Klarheit hatten, konnten wir die Zeit nutzen, um sorgfältig Vorarbeit zu leisten und den Prozess der Neubesetzung mit großer Geduld und Intensität zu gestalten“, so der Direktor Profifußball weiter. Nagelsmann hatte bereits im Juni verkündet, dass er nach Leipzig wechselt. Dort hat er einen Kontrakt bis zum 30. Juni 2023 unterschrieben. (Tsp/dpa)

By:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.