Tuesday, 22nd September 2020
22 September 2020

53 rechtsextremistische Straftaten an Schulen 2017/18

53 rechtsextremistische Straftaten an Schulen hat die Polizei in Rheinland-Pfalz im Schuljahr 2017/18 registriert. Dabei ging es vor allem um Hakenkreuze an Schulgebäuden sowie um das Versenden …

Jetzt teilen:

Mainz (dpa/lrs) – 53 rechtsextremistische Straftaten an Schulen hat die Polizei in Rheinland-Pfalz im Schuljahr 2017/18 registriert. Dabei ging es vor allem um Hakenkreuze an Schulgebäuden sowie um das Versenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, fremdenfeindlicher Symbole und Parolen in Messenger-Diensten auf dem Smartphone. Das geht aus der Antwort des Bildungsministeriums in Mainz auf eine Kleine Anfrage der CDU-Landtagsfraktion hervor.

In 21 Fällen waren die Tatverdächtigen Schüler, in einem Fall ein ehemaliger Schüler. In den anderen Fällen wurden keine Verdächtigen gefunden.

By:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.